Neuer Smartrac RFID-Tag für bis zu 200 Grad warme Lager vorgestellt

Dienstag, 10. Juli 2012 17:03
Smartrac

AMSTERDAM (IT-Times) - Die Smartrach N.V., Hersteller von RFID-Chips, hat einen neuen Hochtemperatur-Hard-Tag für Industrieanwendungen auf den Markt gebracht.

Wie die niederländische Gesellschaft bereits gestern erklärte, erweitere man durch den neuen RFID-Transponder das Angebot für Industrieanwendungen. Der SMART-Ferro II-Tag genannte, passive UHF Tag wurde für raue Industrieumgebungen mit hohen Temperaturen und große Lesedistanzen hergestellt. Der Tag selbst wurde hierzu mit einem speziellen thermoplastischen Material ummantelt.

Meldung gespeichert unter: Smartrac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...