Neue Solartechnik aus dem Allgäu

Freitag, 14. März 2008 11:54
SolarWorld

TÜBINGEN - Das Solarzentrum Allgäu steigt als erstes deutsches Unternehmen in die Produktion von Kombimodulen für Solarthermie und Photovoltaik ein. Diese Module können gleichzeitig Strom und Warmwasser erzeugen.

Nach Angaben des Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) bieten diese Module vor allem den Vorteil, dass sie platzsparend sind. Derzeit ist es häufig kostengünstiger, die Strom- und Warmwassererzeugung zu trennen. Durch die neue Technik kann es sich allerdings auch heute schon lohnen, auf Mehrfamilienhäusern beides zugleich herzustellen. Nach Angaben des Unternehmens bietet die Technik großes Potenzial. Neben der Doppelfunktion zur Strom- und Warmwassererzeugung seien die Module auch in der Lage, den Stromertrag um rund 30 Prozent zu steigern.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...