Netflix CEO verspricht bessere Zukunft

Mittwoch, 7. Dezember 2011 10:02
Netflix

NEW YORK (IT-Times) - Im Rahmen einer von UBS organisierten Investorenkonferenz in New York äußerte sich Netflix CEO Reed Hastings zuversichtlich, dass es bald wieder aufwärts gehen wird, nachdem der Netflix-Aktienkurs jüngst ein neues Jahrestief markierte.

Der Manager gestand dabei Fehler ein, die aber bald vergessen sein werden, da die Internetvideonutzung an Popularität gewinne. Hastings setzt dabei vor allem auf die steigende Verbreitung von Breitbandinternet, mobile Geräte und Internet-Fernseher. Langfristig will Netflix seinen Streaming-Service möglichst überall auf der Welt außerhalb Chinas für acht US-Dollar im Monat anbieten.

Hastings geht davon aus, dass die Internetvideoindustrie die Welt in 20 Jahren fundamental verändern wird. Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) will dabei eine führende Rolle spielen und dabei möglichst Fehler wie in der Vergangenheit vermeiden, so der Manager gegenüber der Nachrichtenagentur AP.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...