Netflix bald auch in China zu empfangen?

Video-Streaming

Freitag, 15. Mai 2015 08:29
Netflix

LOS GATOS (IT-Times) - Den Video-on-Demand-Giganten Netflix und seine Angebote kann man mittlerweile weit verstreut in der ganzen Welt abrufen. Nun soll mit China ein weiterer wichtiger Absatzmarkt erschlossen werden.

Denn wie die US-Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, soll sich Netflix bereits in Gesprächen mit einem chinesischen Medienunternehmen befinden, in dessen Hintergrund Alibaba-Chef Jack Ma die Fäden zieht.

Der Online-Videomarkt in China wird aktuell auf ein Volumen von 5,9 Mrd. US-Dollar geschätzt und soll nach Marktanalysen in den nächsten Jahren weiter deutlich steigen.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...