Netfix-Rollout in Europa beginnt mit Frankreich- und Deutschland-Start

Video-Streaming

Dienstag, 16. September 2014 08:30
Netflix

BERLIN (IT-Times) - Der Video-on-Demand (VoD) Pionier Netflix ist seit Wochenbeginn in Frankreich verfügbar, in den nächsten Wochen soll der Streaming-Dienst in sechs europäischen Ländern zur Verfügung stehen. Am heutigen Dienstag will Netflix in Deutschland starten.

Es ist die bislang größte internationale Expansion für Netflix (Nasdaq: NFLX, WKN: 552484) und wohl die risikoreichste. In Europa sieht sich das Unternehmen zahlreichen Wettbewerbern gegenüber. In Deutschland gilt beispielsweise Maxdome mit einem Marktanteil von etwa 30 Prozent als Marktführer. Auch Sky Deutschland hat sich für den Wettbewerb vorbereitet und die Preise für seinen Streaming-Dienst Snap gesenkt. Deutsche Kunden will Netflix mit deutschen TV-Serien wie „Stromberg“, Eigenproduktionen und Till Schweiger-Filmen locken. Darüber hinaus werden populäre Eigenproduktionen wie „House of Cards“ und „Orange is the New Black“ in englischem Originalton verfügbar sein. Zudem ist eine Kooperation mit der Deutschen Telekom und Vodafone geplant. Die Preise in Deutschland beginnen ab 7,99 Euro monatlich.

Meldung gespeichert unter: Video on Demand (VoD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...