net mobile AG: Sondereffekte sorgen für rote Zahlen

Montag, 31. August 2009 16:54
net mobile

DÜSSELDORF (IT-Times) - Die net mobile AG (WKN: 813785) präsentierte heute die Ergebnisse der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2008/2009. Trotz eines starken Umsatzanstieges konnte das Ergebnis dabei nicht nachziehen. 

Die net mobile AG, ein Anbieter von mobilen Mehrwertdiensten, steigerte den Umsatz von 42,42 Mio. Euro in 2007/2008 auf nunmehr 66,41 Mio. Euro. Das Unternehmen wies ein EBITDA von 3,59 Mio. Euro aus, zuvor hatte man 1,17 Mio. Euro erzielt. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) wurde mit 277.000 Euro angegeben (Vorjahr: 79.000 Euro). Das Periodenergebnis summierte sich auf minus 300.000 Euro nach plus 225.000 Euro im Vorjahreszeitraum. Es wurde ein operativer Cash-Flow von 3,07 Mio. Euro erzielt. Nach den ersten neun Monaten 2007/2008 betrug diese Kennzahl 1,96 Mio. Euro. 

Meldung gespeichert unter: net mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...