MySpace.com gibt in den Niederlanden auf

Montag, 27. Oktober 2008 09:27
MySpace_Logo.gif

NEW YORK - Das Social-Networking-Portal MySpace.com, eine Einheit des New Yorker Medienkonzerns News Corp (NYSE: NWS, WKN: A0DLJS), wird nach Brancheninformationen sein Büro in den Niederlanden wieder schließen und die entsprechenden Benelux-Aktivitäten nach Berlin verlagern. MySpace.com war erst vor neun Monaten mit einem eigenen Büro in Amsterdam in den Niederlanden an den Start gegangen.

Nach der Eröffnung im Februar 2008 wollte sich MySpace.com durch die Übernahme der niederländischen Social-Networking-Seite Hyves verstärken. Die geplante Transaktion kam aber nicht zustande, so dass MySpace.com weiter auf ein organisches Wachstum in den Niederlanden angewiesen war. Seit dem Marktstart in den Niederlanden konnte MySpace.com 250.000 nur zusätzliche Nutzer gewinnen, womit sich die Zahl der niederländischen MySpace-Mitglieder zuletzt auf 650.000 summierte. Damit blieb MySpace aber weit hinter dem niederländischen Branchenprimus Hyves zurück, der zuletzt fünf Mio. registierte Nutzer zählte.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...