MySpace.com drängt ins Gaming-Geschäft

Montag, 27. Juli 2009 09:17
MySpace_Logo.gif

PASADENA (IT-Times) - Das Social-Networking-Portal MySpace.com, Tochter des US-Medienkonzerns News Corp (NYSE: NWS, WKN: A0DLJU), will sich stärker als Spiele-Plattform ins Szene setzen. Entsprechend äußerte sich MySpace Digital Officer Jonathan Miller im Rahmen der Fortune Brainstorm Tech Konferenz in Pasadena, berichtet der Branchendienst VentureBeat.

Künftig soll MySpace.com zu einer Plattform avancieren, auf der sich Menschen treffen, um gemeinsam Spiele zu spielen, so der Manager. Hierfür hält MySpace.com derzeit nach geeigneten Übernahmekandidaten Ausschau, um die Plattform weiter aufzuwerten, bestätigt der Manager gegenüber Reuters. Miller sieht MySpace.com als ideale Plattform für Spielentwickler, die ihre Produkte einem breiten Publikum näher bringen und so ihre Spiele weiterentwickeln wollen.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...