Mox Telecom AG jetzt im Mittleren Osten aktiv

Dienstag, 27. November 2007 11:12
Mox Telecom

RATINGEN - Die Mox Telecom AG (WKN: 660580) erschließt durch Kooperationsverträge neue Märkte im Nahen Osten. Die Calling Cards des Telekommunikationsunternehmens sollen ab sofort in Pakistan und Afghanistan vertrieben werden.

Durch die Kooperationsverträge, welche Mox Telecom mit Shekeeb Gulf FZE und Imsar International abgeschlossen hat, verspricht sich das Unternehmen schnelles Wachstum. Shekeeb Gulf FZE ist Großhändler mit Sitz in New York und Dubai und  laut Mox Telecom in der Region als größtes Import-Export-Unternehmen aktiv. Shekeeb Gulf FZE wird die Mox Calling Cards in Afghanistan vertreiben. Ismar International hingegen übernimmt den Vertrieb für Pakistan.

Der Pakistanische Markt, welcher zur Zeit 63,16 Millionen Mobilfunknutzer umfasst, wächst laut Mox Telecom monatlich um 2,5 bis drei Prozent und biete bei einer Einwohnerzahl von 165 Millionen noch reichlich Potential. Durch die kürzlich unterzeichneten Verträge konnten laut Mox bereits erste Umsätze erzielt werden, zu dessen Höhe sich das Unternehmen jedoch nicht äußerte.

Meldung gespeichert unter: Mox Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...