Monster Worldwide: Jobvermittler zeigt Schwächen

Donnerstag, 2. August 2012 15:32
Monster Worldwide

NEW YORK (IT-Times) - Monster Worldwide musste im Juniquartal einen drastischen Einbruch beim Nettoergebnis hinnehmen. Ebenfalls rückläufig entwickelten sich die Umsatzerlöse der Online-Jobbörse.

Im zweiten Quartal 2012 erlöste Monster Worldwide einen Umsatz von 237 Mio. US-Dollar nach 269,7 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Dabei konnte ein wachsendes US-Geschäft die rückläufige Entwicklung in Europa und Asien nicht auffangen. Gegenüber 16,99 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2011 sackte das operative Ergebnis auf 9,27 Mio. Dollar. Am Ende zweiten Quartals stand ein Nettoergebnis von 4,8 Mio. Dollar oder 0,04 Dollar je Aktie (verwässert) in den Büchern von Monster Worldwide Inc. (NYSE: MWW, WKN: 484840). Ein Jahr zuvor hatte der Online-Jobvermittler einen Quartalsüberschuss in Höhe von 10,99 Mio. Dollar oder 0,09 Dollar je Anteilsschein gemeldet.

Meldung gespeichert unter: Monster Worldwide

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...