Monster schnappt sich Trovix und legt Zahlen vor

Freitag, 1. August 2008 10:30
Trovix_logo.gif

NEW YORK - Die weltweit führende Online-Stellenbörse Monster Worldwide (Nasdaq: MNST, WKN: 484840) kann im vergangenen Juniquartal Umsatz und Gewinne steigern, nachdem das Auslandsgeschäft das schwächere Inlandsgeschäft in Nordamerika mehr als wett machen konnte.

So kletterten die Umsätze im vergangenen zweiten Quartal 2008 um neun Prozent auf 354 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 324 Mio. Dollar im Vorjahr. Die Erlöse der Einheit Monster Careers stiegen um zehn Prozent auf 321 Mio. Dollar, nach 291 Mio. Dollar im Vorjahr. Die Umsätze bei Careers International zogen um 34 Prozent an, während die Einnahmen bei North American Careers von 174 auf 164 Mio. Dollar sanken. Das Internetwerbe- und Gebührengeschäft steuerte rund 33 Mio. Dollar zu den Gesamteinnahmen bei.

Insgesamt konnte Monster.com im jüngsten Quartal einen Gewinn von 30,8 Mio. Dollar oder 25 US-Cent je Aktie einfahren, nach einem Plus von 28,6 Mio. Dollar oder 21 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen Einmalfaktoren blieb unter dem Strich ein Nettogewinn von 40 US-Cent je Aktie, womit Monster die Markterwartungen um drei Cent übertreffen konnte.

Meldung gespeichert unter: Monster Worldwide

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...