Mobile TeleSystems bittet Abonnenten zur Kasse

Freitag, 4. Dezember 2009 11:03
Mobile TeleSystems OJSC (MTS)

MOSKAU (IT-Times) - Das russische Telekommunikationsunternehmen OAO Mobile Telesystems (WKN: 501757) will gegen „schlafende“ Abonnenten vorgehen. Das berichtet der US-amerikanische Fernsehsender bloomberg unter Berufung auf die russische Tageszeitung Vedomosti.

Mobile Telesystems ist der größte russische Mobilfunknetzbetreiber. Nun will die Gesellschaft denjenigen Abonnenten, die ihr Abonnement nicht regelmäßig nutzen, Sanktionen auferlegen. Mobile Telesystems bezeichnete rund 3.000 der eigenen Nutzer in der Region um Moskau als „tote Seelen“, denn diese würden das abonnierte Angebot des Unternehmens nicht nutzen. Nun sollen all diese Nutzer, die für fünf Monate oder länger nicht aktiv werden, eine Gebühr von 10.000 Rubel zahlen - das entspricht umgerechnet rund 343 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Mobile TeleSystems OJSC (MTS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...