Milliardenofferte: News Corp will BSkyB übernehmen

Dienstag, 15. Juni 2010 10:15
BSkyB_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern News Corp (NYSE: NWS, WKN: A0DLJU) will den britischen Satelliten-TV-Spezialisten British Sky Broadcasting Group (BSkyB) vollständig übernehmen. Für 61 Prozent der BSkyB-Anteile, die noch nicht im Besitz des US-Medienkonzerns sind, bietet News Corp 11,5 Mrd. US-Dollar, wie das Wall Street Journal berichtet.

Noch konnten sich jedoch beide Seiten nicht auf konkrete Konditionen im Bezug auf die Übernahme einigen. Das Angebot in Höhe von 700 Pence je BSkyB-Aktie bewertet das britische Unternehmen mit 7,8 Mrd. Pfund. Das BSkyB-Management äußerte sich zurückhaltend zur News Corp-Offerte und sieht das Unternehmen unterbewertet. Man werde nur ein Angebot in Höhe von mehr als 800 Pence je Aktie unterstützen, deutete das BSkyB-Management zuletzt an.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...