MEMC Electronic Materials formt Joint Venture mit Samsung

Mittwoch, 16. Februar 2011 10:11
MEMC_logo.gif

SEOUL (IT-Times) - Der amerikanische Solar-Waferhersteller MEMC Electronic Materials hat mit einer Tochter der Samsung Group ein Joint Venture geschlossen, um eine Polysilizium-Fabrik in Ulsan, Südkorea zu betreiben, so Bloomberg.

MEMC (NYSE: WFR, WKN: 896182) und die südkoreanische Samsung-Tochter Samsung Fine Chemicals werden jeweils die gleiche Summe in das Joint Venture investieren. Das Venture soll anschließend eine neue Polysilizium-Fabrik auf einem Grundstück von Samsung Fine Chemicals in Ulsan errichten und betreiben. Samsung Fine Chemicals wird zunächst 200 Mrd. Won bzw. 179 Mio. US-Dollar in das Venture investieren. Über die Gesamtkosten des Projekts wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: SunEdison

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...