Max21 immer noch in den roten Zahlen

Technologie-Investoren

Mittwoch, 3. April 2013 11:48
Max21_gruppe.png

WEITERSTADT (IT-Times) - Die Max21 hat am heutigen Mittwoch den vorläufigen Halbjahresabschluss zum 31. Dezember 2012 bekannt gegeben und konnte eine Barkapitalerhöhung abschließen. Die Technologie-Investoren konnten den Verlust bei rückläufigem Umsatz leicht eindämmen.

So sank der Umsatz von 0,26 Mio. Euro auf 0,24 Mio. Euro. Das Nettoergebnis verbesserte sich leicht von minus 89.000 Euro auf minus 83.000 Euro. Insgesamt konnte die Max21durch Kapitalerhöhungen im Jahr 2012 0,94 Mio. Euro generieren und somit die Eigenkapitaldecke stärken. Im Juli 2012 konnte man im Rahmen einer Kapitalerhöhung die Beteiligungsquote an der pawisda systems GmbH von 43,4 Prozent auf 46,4 Prozent weiter erhöhen. Daneben wurden der LSE Leading Security Experts GmbH weitere Mittel als Aufbaufinanzierung zur Verfügung gestellt. Am heutigen Mittwoch gab die Max21 darüber hinaus die Eintragung einer Barkapitalerhöhung mit einem Volumen von 0,38 Mio. Euro aus genehmigten Kapital in das Handelsregister bekannt.

Meldung gespeichert unter: Max21 Management und Beteiligungen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...