Linktone: weiterhin rote Zahlen

Dienstag, 21. August 2007 10:32

SHANGHAI - Der chinesische Anbieter von Mobilfunkmehrwertdiensten und digitalen Unterhaltungsangeboten Linktone Ltd. (Nasdaq: LTON, WKN: A0B81W) verkündete die Zahlen für das zweite Quartal 2007. Das Unternehmen musste einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen und wies zudem einen höheren Verlust als im Vorjahr aus.

In dem am 30. Juni 2007 geendeten Quartal erwirtschaftete Linktone einen Umsatz in Höhe von 11,7 Mio. US-Dollar. Damit lag der Umsatz deutlich unter den Zahlen des Vorjahres. Im zweiten Quartal 2006 lag dieser noch bei 23,3 Mio. Dollar. Der Verlust auf GAAP-Basis erhöhte sich zudem leicht von 3,1 Mio. Dollar im Vorjahr auf 3,2 Mio. Dollar. Damit stieg der Verlust pro Aktie von 0,12 Dollar auf nunmehr 0,13 Dollar.

Meldung gespeichert unter: Linktone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...