Lawson Software verstärkt deutsche Partnerschaft mit IBM

Donnerstag, 8. November 2007 17:58

ST. PAUL (MINNESOTA) - Lawson Software Inc. (WKN: A0JL0Y) will seine technologische und strategische Partnerschaft mit IBM in Deutschland ausbauen. Das US-amerikanische Softwareunternehmen möchte sich auf die vertikalen Schlüsselmärkten fokussieren.

Der Vertrag, den die beiden Unternehmen abgeschlossen haben, sieht einen Ausbau der bereits geführten Technologie- und Wiederverkauf-Aktivitäten vor, die IBM und Lawson Software bereits in Deutschland verbinden. Konzentrieren wollen sich die Unternehmen dabei besonders auf kleine und mittelgroße Unternehmen in speziell ausgewählten Industriezweigen.

Der erweiterte Vertrag sieht unter anderem vor, dass IBM die Lawson Enterprise Software Lösungen mit gestalten, verkaufen und implementieren wird. Die Lösungen sind speziell auf die Bedürfnisse der mittelständischen Unternehmen im Bereich Produktion und Verkauf zugeschnitten. Zudem umfasst der Vertrag auch eine Erweiterung der Wiederverkaufsvereinbarung für Nordamerika, die bereits zu Beginn des Jahres abgeschlossen wurde. Dort fokussiert man sich jedoch auf mittelgroße Banken, Versicherungen und Produktionsfirmen im Mode- und Nahrungsmittelgeschäft.

Meldung gespeichert unter: Lawson Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...