Langzeitprognosen von Telefonica Moviles

Freitag, 10. Oktober 2003 11:12
Telefonica

Telefonica Moviles S.A. (WKN: 589401): Der spanische Mobilfunkkonzern Telefonica Moviles hat Prognosen für die längerfristige Entwicklung von Margen und Gewinnen bekannt gegeben. Das Unternehmen rechnet bis zum Jahr 2006 mit einer Steigerung der Marge beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und mit einem steigenden Umsatz pro Kunde.

Die EBITDA-Marge soll bis zum Jahr 2006 weltweit von 40,9 Prozent im Geschäftsjahr 2002 auf 42 bis 46 Prozent steigen. In Spanien alleine soll die Marge über der 50-Prozent-Marke bleiben. Im Geschäftsjahr 2002 hatte die EBITDA-Marge in Spanien bei 51,6 Prozent gelegen. Das EBITDA in Spanien soll dabei insgesamt bis 2006 um jährlich sieben bis elf Prozent wachsen. Weltweit erwartet Telefonica Moviles einen jährlichen Anstieg des EBITDA von 13 bis 17 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...