Kyocera profitiert vom italienischen Solarmarkt

Montag, 12. Dezember 2011 17:04
Kyocera

KYOTO (IT-Times) - Kyocera hat einen Folgeauftrag aus Norditalien erhalten. Die Solarsparte des japanischen Elektronikunternehmens liefert Solarmodule mit einer Leistung von 10 MW nach Turin.

Mit den von der Kyocera Corp. (WKN: 860614) kürzlich gelieferten Modulen wird eine bestehende 6 MW-Anlage in der norditalienischen Industriestadt erweitert. Kyocera hatte die ersten 6 MW bereits im Laufe dieses Jahres nach Italien geliefert. Über das Investitionsvolumen des Folgeauftrages machte Kyocera keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...