Kyocera startet 70 MW-Solarprojekt

Solarkraftwerke

Mittwoch, 6. November 2013 12:30
Kyocera

KYOTO (IT-Times) - Kyocera hat im Süden Japans ein Solarprojekt gestartet. Dabei arbeitet der japanische Hersteller von Druckern und Kopierern, der auch im Solarbereich tätig ist, mit sechs anderen Unternehmen zusammen.

Die Anlage befindet sich in Kagoshima, einer Stadt im südlichen Japan. Insgesamt hat das Projekt ein Volumen von 70 MW: Am 4. November 2013 fand die Einweihungsfeier statt. In Zukunft wird der Betrieb im Zuge von Japans Feed-In-Tariff (FIT)-Programm Elektrizität an ein lokales Versorgungsunternehmen liefern.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...