Kyocera : aktuell keine Gelddruckmaschine

Multimedia

Freitag, 27. April 2012 16:05
Kyocera

KYOTO (IT-Times) - Der Japanische Druckerhersteller Kyocera hat am heutigen Freitag die Geschäftszahlen für das am 31. März abgelaufene Fiskaljahr 2012 bekannt gegeben. Während der Umsatz zurückging, brach das Ergebnis stark ein.

Die Kyocera Corporation (WKN: 860614), die neben Drucker auch Solarenergie-Systeme und andere elektronische Komponenten produziert, verzeichnete im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatzrückgang von sechs Prozent, so dass letztendlich ein Wert von 10,82 Mrd. Euro in den Büchern stand. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) schrumpfte ebenfalls, jedoch um 28,7 Prozent auf 1,12 Mrd. Euro. Einen größeren Rückgang verzeichnete das Nettoergebnis, das zum Ende des Fiskaljahres 2012 754 Mio. Euro betrug und damit im Jahresvergleich um 32,2 Prozent zurückging. Damit entfiel auf jede Aktie ein Gewinn von 4,11 Euro (Vorjahr: 6,25 Euro). Der operative Cash-Flow sank von1,12 Mrd. Dollar im Fiskaljahr 2011 auf 1,02 Mrd. Euro im Fiskaljahr 2012.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...