KPN baut Netzwerk in USA und Großbritannien aus

Freitag, 3. April 2009 10:42
Koninklijke KPN

DEN HAAG - Der niederländische Netzbetreiber KPN N.V. (WKN: 890963) baut seine Internationalisierungsstrategie weiter aus. So hat das Unterhemen das Engagement in Großbritannien und den USA verstärkt.

KPN International berichtet, dass man die MPLS-Netzwerklösungen (Multi Protocol Label Switching) weiterentwickelt hätte. Dazu habe das Unternehmen sieben neue PoPs (Points-of-Presence) in den USA und in Großbritannien in Betrieb genommen und zudem die Kapazität der Transatlantikkabelverbindungen vervierfacht. Dadurch erweitert KPN International das eigene Netzwerk um rund  12.000 Kilometer auf jetzt insgesamt 120.000 Kilometer.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...