Korea Telecom steigert Umsatz, Ergebnis aber rückläufig

Freitag, 30. Juli 2010 17:10
KT

SEOUL (IT-Times) - Die Korea Telecom Corp. (WKN: 922613) musste um zweiten Quartal 2010 einen Rückgang im Nettoergebnis hinnehmen. Das geht aus den heute veröffentlichten Ergebnissen für das zweite Quartal hervor.

Der operative Umsatz von Korea Telecom lag im zweiten Quartal 2010 bei 4,98 Billionen Südkoreanischen Won. Im Jahr zuvor hatte der Umsatz bei 3,56 Billionen Won gelegen. Das operative Ergebnis des Unternehmens stieg auf 601,4 Mrd. Yen, während im Vorjahr noch ein Wert von 363,5 Mrd. Yen ausgewiesen worden war. Demgegenüber musste Korea Telecom beim Nettoergebnis einen Rückgang von rund 24 Prozent hinnehmen. Dieses sank von 456,1 Mrd. Yen im zweiten Quartal 2009 auf aktuell ausgewiesene 343,7 Mrd. Yen.

Meldung gespeichert unter: KT

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...