Kooperation von Vodafone und Oracle

Mittwoch, 22. Oktober 2003 10:47
Vodafone

Vodafone Group PLC (WKN: 876548): Der weltgrößte Mobilfunknetzbetreiber Vodafone plant eine engere Zusammenarbeit mit Oracle Corp. (Nasdaq: ORCL, WKN: 871460). Die beiden Konzerne wollen gemeinsam Lösungen für Unternehmen im Bereich der mobilen Anwendungen entwickeln.

Das Ziel dieser vereinten Initiative ist es, den Kunden gute technische Lösungen für Großraumbüros wie zum Beispiel Händleretagen anbieten zu können. Ähnliche Vorhaben werden bereits von einigen Kunden im Bereich Health getestet. Die abschließenden Erprobungen sind für November 2003 geplant. Die neuen Produkte sollen auf Vodafones Netzwerken und Oracles 10g Produktfamilie basieren. Auch andere Firmen haben bereits Interesse an den Produkten der neue Kooperation bekundet, so zum Beispiel Equity Technology (Schweden), ID Systeme (Deutschland), Franhofer and Damstadt Echo (Deutschland).

Meldung gespeichert unter: Oracle

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...