Kingsoft: Umsatz steigt - Gewinn rückläufig

Donnerstag, 26. November 2009 16:23
Kingsoft

HONGKONG (IT-Times) - Der chinesische Online-Spielespezialist und Softwarehersteller Kingsoft (WKN: A0M160) hat im vergangenen dritten Quartal 2009 zwar mehr umgesetzt, aber weniger verdient als im Vorjahr.

Für das vergangene dritte Quartal 2009 meldet Kingsoft einen Umsatzanstieg um 13 Prozent auf 246,1 Mio. Renminbi (RMB). Gegenüber dem Vorquartal zog der Umsatz damit um drei Prozent an. Das Online-Gaming- bzw. Entertainment-Geschäft steuerte dabei 162,8 Mio. RMB zum Gesamtumsatz bei. Im Geschäft mit Softwareanwendungen erzielte Kingsoft einen Umsatz von 81,5 Mio. RMB, ein Zuwachs von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Nettogewinn schrumpfte dabei auf 69,1 Mio. RMB, ein Rückgang von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ein Rückgang von 28 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Meldung gespeichert unter: Kingsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...