Kabel Deutschland sammelt Geld ein

Montag, 23. Januar 2012 12:38
Kabel Deutschland Holding

UNTERFÖHRING (IT-Times) - Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland sammelt bei seinen Investoren mehr Geld ein, als zuvor geplant war. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervor.

So will das Unternehmen das geplante Bankdarlehen auf einen Wert von insgesamt 750 Mio. US-Dollar aufstocken, wie man heute bekannt gab. Der Kredit hat eine Laufzeit bis zum ersten Februar 2019. Zuvor wollte das Unternehmen nur ein Darlehen von etwa 500 Mio. US-Dollar borgen. Wie aus der Mitteilung hervorgeht, werde das Bankdarlehen von Goldman Sachs, BNP Paribas, der Deutschen Bank, JP Morgan, Morgan Stanley und der Royal Bank of Scotland organisiert. Gleichzeitig wandte sich Kabel Deutschland mit der Bitte an seine Gläubiger, bis 2014 fällige Darlehen bis zum Jahr 2017 zu verlängern.

Meldung gespeichert unter: Kabel Deutschland Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...