iSuppli: Stürmische See für NOR-Speicherindustrie

Mittwoch, 23. Februar 2011 16:24
Samsung

EL SEGUNDO (IT-Times) - Die US-Marktforscher aus dem Hause iSuppli gehen davon aus, dass im Jahr 2011 der Markt für NOR-Flash-Memory-Speicher um sechs Prozent nachgibt. Dies sei aber nur das erste Zeichen für eine schwierige Zeit, die vor der Branche läge.

Die Experten gehen davon aus, dass der Umsatz im NOR-Geschäft insgesamt von 5,1 Mrd. auf 4,8 Mrd. US-Dollar zurückgehen werde. Der Umsatzrückgang stünde im schmerzhaften Kontrast zu dem im letzten Jahr erzielten Wachstum von 10,9 Prozent. Obwohl die Absatzmengen steigen werden, prognostizieren iSuppli-Spezialisten für die kommenden Jahre weiter sinkende Verkaufspreise. Michael Yang, Senior Analyst für die Bereiche Memory und Storage bei IHS, führt dies darauf zurück, dass die NOR-Technologie in den vergangenen Jahren auf dem Memory-Markt zunehmend an Bedeutung verloren hat. Profitiert habe davon die rivalisierende Technologie NAND: Besonders die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2010 habe NOR-Lieferanten optimistisch gestimmt, dass sich der PC-Absatz auf höhere NOR-Umsätze auswirken würde.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...