Integralis-Übernahme: Annahmequote erreicht

Donnerstag, 10. September 2009 16:07
Integralis_logo.gif

ISMANING (IT-Times) - Die Mindestannahmequote zur Übernahme der Integralis AG (WKN: 515503) ist von der NTT Communications Corporation heute auf 50 Prozent plus eine Aktie gesenkt worden. Bis zum gestrigen Mittwoch wurden dem japanischen Unternehmen 57,83 Prozent der Aktien des deutschen IT-Dienstleisters angedient.

Durch die heutige Senkung der Mindestannahmeschwelle wären zum jetzigen Zeitpunkt alle Bedingungen des Übernahmeangebotes erfüllt. NTT Com gab ferner bekannt, dass sich mit der Verringerung der Mindestannahmeschwelle die Annahmefrist gemäß gesetzlicher Bestimmungen bis Freitag, den 25. September 2009 (24:00h MEZ) verlängert habe. Ursprünglich sollte das Angebot bereits am Freitag, den 11. September 2009 (24:00h MEZ), auslaufen. In dieser zusätzlichen Zeitspanne von zehn Handelstagen können die Aktionäre von Integralis, die ihre Aktien bisher noch nicht angedient haben, das bestehenden Angebot von 6,75 Euro je Aktie in bar annehmen.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...