Integralis kann Umsatz und Ergebnis steigern

Freitag, 14. Mai 2010 11:22
Integralis_logo.gif

ISMANING (IT-Times) - Die Integralis AG (WKN: 515503) konnte im ersten Quartal 2010 wieder wachsen. Das geht aus den heute veröffentlichten Ergebnissen des Unternehmens hervor.

45,6 Mio. Euro Umsatz konnte Integralis in den ersten drei Monaten 2010 erwirtschaften. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei 42 Mio. Euro gelegen. Das EBITDA des Unternehmens stieg von 200.000 Euro in den ersten drei Monaten 2009 auf aktuell ausgewiesene 400.000 Euro. Demgegenüber verharrte das EBIT in den roten Zahlen. Einen Verlust von 200.000 Euro musste Integralis in den aktuell abgelaufenen drei Monaten hinnehmen, im Vergleich zu einem Verlust von 300.000 Euro im Jahr zuvor. Allerdings lag das Periodenergebnis im ersten Quartal 2010 bei 600.000 Euro, während der Umsatz in 2009 vollständig durch die Kosten aufgezehrt worden war.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...