IDS Scheer senkt Prognose wegen Finanzkrise

Dienstag, 28. Oktober 2008 10:47
IDS_Scheer_Saarbruecken_Gebaeude.jpg

SAARBRÜCKEN - Die IDS Scheer AG (WKN: 625700) wies heute die endgültigen Ergebnisse für das dritte Quartal und damit auch für die ersten neun Monate 2008 aus. Das deutsche Software- und Beratungshaus hat nun allerdings mit Margendruck zu kämpfen. 

Im dritten Quartal 2008 wurde ein Umsatz von 97,7 Mio. Euro erzielt, 2007 waren es 92,2 Mio. Euro. Das EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) sank unterdessen allerdings deutlich von 8,3 Mio. Euro in 2007 auf mittlerweile 4,4 Mio. Euro. Auch der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte nicht an die Vorjahreszahlen anknüpfen: Nach 7,1 Mio. Euro in 2007 wurden nun noch 3,9 Mio. Euro ausgewiesen. Der Überschuss betrug 2,4 Mio. Euro (2007: 4,6 Mio. Euro). Dementsprechend ging auch der Gewinn je Aktie von 13 Cent auf sechs Cent zurück. 

In den ersten neun Monaten 2008 erzielte IDS Scheer einen Gesamtumsatz von 294,1 Mio. Euro nach 287,8 Mio. Euro in 2007. Davon entfielen 203,3 Mio. Euro auf Beratungsleistungen (2007: 193,5 Mio. Euro). Weitere 90,8 Mio. Euro wurden im Produktbereich erzielt, im Vorjahr waren es 94,3 Mio. Euro. Das Lizenzgeschäft steuerte 32,9 Mio. Euro zum Umsatz bei (2007: 41,6 Mio. Euro). IDS Scheer wies ein EBITDA von 16,3 Mio. Euro aus, im Vorjahreszeitraum waren es 28,7 Mio. Euro. Das EBIT des Unternehmens sank von 26,5 Mio. Euro auf 14,7 Mio. Euro. Es wurden zehn Mio. Euro Jahresüberschuss erzielt (2007: 16,9 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie war mit 28 Cent gegenüber 48 Cent in 2007 ebenfalls rückläufig. 

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...