IBM schluckt Cloud-Sicherheitsspezialisten Lighthouse Security

IT-Security

Dienstag, 12. August 2014 08:48
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern IBM hat sich durch eine weitere Übernahme verstärkt und den Cloud-Sicherheitsspezialisten Lighthouse Security Group übernommen. Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt.

Wenige Tage zuvor hatte sich IBM erst durch die Übernahme von CrossIdeas, einen Anbieter von Sicherheitssoftware verstärkt. Auch Lighthouse Security bietet Identitäts- und Zugangsmanagement an und will so Identitäten und Daten in einer komplexen IT-Umgebung schützen. Das Thema Identitäts- und Zugangsmanagement gewinnt an Bedeutung, nachdem immer mehr Daten in der Cloud abgelegt werden. Lighthouse Security bietet mit seiner Gateway-Lösung Kunden eine Cloud-basierte Plattform, die alle Funktionalitäten beinhaltet, die auf IBMs Security Identity and Access Management Lösungen basieren.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...