IBM: Berichte über massive Entlassungswelle treiben den Kurs

Massiver Stellenabbau bei IBM?

Montag, 26. Januar 2015 15:23
IBM Unternehmenslogo

ARMONK (IT-Times) - IBM-Aktien präsentieren sich im frühen Handel freundlich. Hintergrund sind erneut Berichte über eine anstehende Entlassungswelle beim weltgrößten IT-Servicedienstleister.

Wie der Branchendienst Marketwatch.com mit Verweis auf verschiedene Quellen berichtet, soll IBM Stellenkürzungen im großen Stil planen. Hintergrund sind rückläufige Umsätze. IBM hatte im jüngsten Quartal im elften Quartal infolge einen Umsatzrückgang ausweisen müssen. US-Medienberichten zufolge plant IBM den Abbau von bis zu 26 Prozent seiner Belegschaft. Bei etwa 431.000 Mitarbeitern würde dies etwa 112.000 Beschäftigte treffen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...