hotel.de kann bei Buchungsvolumen zulegen

Donnerstag, 8. Januar 2009 12:45
Hotel.de_Logo.gif

NÜRNBERG - Finanzmarktkrise hin oder her, die hotel.de AG (WKN: 691093) konnte den aktuellen Zahlen nach im vierten Quartal zweistellige Zuwachsraten beim Buchungsvolumen verzeichnen. Positiv ausgewirkt hätten sich dabei besonders Vertriebserfolge im Ausland, insgesamt nahm die Wachstumsdynamik dabei allerdings ab.

Wie den heute veröffentlichten Zahlen für das vierte Quartal 2008 zu entnehmen ist, stieg das Buchungsvolumen im vierten Quartal 2008 von 78,1 Mio. Euro auf 86,5 Mio. Euro, ein Zuwachs von 10,7 Prozent. In Deutschland verzeichnete hotel.de dabei ein Buchungsplus von 14,3 Prozent auf 50,3 Mio. Euro. Beim Buchungsvolumen von ausländischen Hotels lag das Wachstum bei 5,8 Prozent auf 36,2 Mio. Euro. Damit konnte hotel.de zwar weiter wachsen, vergleicht man die Wachstumsquoten jedoch mit denen der Vergangenheit, zeigt sich ein deutlicher Rückgang. So lag das Wachstum in den ersten drei Quartalen 2008 bei 43,9 Prozent.

Meldung gespeichert unter: hotel.de

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...