hotel.de: Hohe Zuwachsraten dank Auslandsgeschäft

Dienstag, 7. Oktober 2008 12:47
Hotel.de_Logo.gif

NÜRNBERG - Die hotel.de AG (WKN: 691093) gab heute vorläufige Ergebnisse für die ersten neun Monate des Jahres 2008 bekannt. Bereits jetzt konnten demnach die Zahlen des Gesamtjahres 2007 übertroffen werden. 

Bislang wurde bei dem Online-Hotelreservierungsdienst ein Buchungsvolumen von 317,6 Mio. Euro verzeichnet. Damit liege man bereits in den ersten neun Monaten 2008 über dem Gesamtergebnis des Vorjahres, so hotel.de. Die Auslandsquote verblieb mit rund 45 Prozent ebenfalls auf einem hohen Niveau. 

Das gesamte Buchungsvolumen erhöhte sich von Januar bis September 2008 im Jahresvergleich um 43,9 Prozent  von 220,8 Mio. auf 317,6 Mio. Euro. Dabei stiegen die Auslandsbuchungen um 54,9 Prozent von 94,1 Mio. auf 145,7 Mio. Euro. Auch das provisionsfähige Netto-Abreisevolumen, das nicht wie das Buchungsvolumen auf zukünftige Provisionserlöse sondern auf die Provisionserlöse der Berichtsperiode hinweist, konnte hotel.de erneut steigern. Im Neun-Monatszeitraum wuchs das provisionsfähige Netto-Abreisevolumen um 35,0 Prozent auf 259,4 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 192,3 Mio. Euro). Als Wachstumstreiber zeigte sich auch das Ausland, das hier um 51,1 Prozent auf 120,7 Mio. Euro zulegte. 

Meldung gespeichert unter: hotel.de

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...