hotel.de: Investitionen drücken auf den Gewinn

Mittwoch, 5. März 2008 12:47
Hotel.de_Logo.gif

NÜRNBERG - Der deutsche Online-Reisedienst hotel.de AG (WKN 691093) legte beim Umsatz, nicht aber beim Gewinn zu. Dies geht aus den heute veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 hervor.

Der Umsatz lag mit 25,9 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahreswert von 19,3 Mio. Euro. Somit sei es gelungen, die Umsatzprognosen zu erfüllen. Es wurde ein EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) von 1,9 Mio. Euro erzielt (2006: 3,3 Mio. Euro). Die bisherigen Erwartungen für das EBIT lagen bei 1,3 Mio. bis 1,7 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss von hotel.de verringerte sich von 2,1 Mio. Euro in 2006 auf nunmehr 1,4 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: hotel.de

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...