Gute Nachrichten für SolarWorld - Antidumping in den USA

Antidumping-Zölle

Mittwoch, 17. Dezember 2014 11:03
SolarWorld

FREIBERG (IT-Times) - SolarWorld kann erneut aufatmen: Die neuen Antidumping-Gesetze in den USA fallen deutlich zum Vorteil des deutschen Solarunternehmens aus.

Das US-Handelsministerium hat heute Antidumping-Zölle in Höhe von mehr als 50 Prozent für Solarstromprodukte aus China und rund 20 Prozent aus Taiwan verhängt. Initiiert wurde das Verfahren von SolarWorld Industries America, einer Tochtergesellschaft des Bonner Solarunternehmens. Ende Januar 2015 muss noch das U.S. International Trade Committee der Verabschiedung des Gesetzes zustimmen.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...