Groupon stellt Waffen-Deals ein

Daily Deals mit Waffen

Dienstag, 22. Januar 2013 10:54
Groupon.gif

CHICACO (IT-Times) - Der amerikanische E-Commerce Gigant und Daily Deals Spezialist Groupon hat Angebote im Zusammenhang mit dem Verkauf Waffen und entsprechende Gutscheine vorerst eingestellt. Die Einstellung derartiger Deals soll im Zusammenhang mit dem Massaker an der Schule in Newtown/Connecticut stehen, berichtet die Los Angeles Times.

Groupon-Sprecherin Julie Mossler bestätigte, dass die Kategorie derzeit einer Überprüfung unterzogen werde. Die Aussetzung betrifft auch Kategorien wie Tontaubenschießausrüstung. Groupon (Nasdaq: GRPN, WKN: A1JMC2) ist jedoch nicht das einzige Unternehmen, welches inzwischen auf die jüngsten Vorfälle im Zusammenhang mit Waffen reagiert hat.

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...