Gigaset: Lueb soll als neuer Vertriebs-Chef Deutschland wegbrechendes Geschäft stoppen

Personalie

Donnerstag, 12. Oktober 2017 10:44
Ralf Lueb

MÜNCHEN (IT-Times) - Es wird keine leichte Aufgabe sein, das allgemein rückläufige Festnetzgeschäft in Deutschland mit DECT-Schnurlos-Telefonen und TK-Systemen wieder anzukurbeln.

Die Gigaset AG hat Ralf Lueb (45) zum neuen Head of Sales Germany ausgesucht, der für das Gesamtgeschäft in Deutschland verantwortlich sein wird. Die Neubesetzung gilt mit Wirkung zum 1. Oktober 2017.

Dabei sollen die bestehenden Geschäftskontakte zu Händlern und anderen Partnerunternehmen ausgebaut werden. Lueb ist Elektroingenieur und bringt Erfahrungen im Telekommunikationssektor und Vertrieb mit.

Zuletzt war er als Vice President Sales bei der Unify GmbH (früher Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG) für das ITK-Geschäft mit Großkunden aus der Industrie tätig. Insgesamt arbeitete er 20 Jahre bei der Siemens AG.

Ralf Lueb beerbt damit Dr. Michael Orth, der seit 1987 im Unternehmen ist und seit 2009 für den Vertrieb in Deutschland bei der Gigaset AG verantwortlich war. Orth übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 die Position als Head of Operator Business und ist für Europa zuständig.

Die Gigaset AG will „neben dem Privatkundenbereich vor allem das Wachstumsgeschäft mit professionellen Kommunikationslösungen weiterentwickeln und ausbauen“, sagt Michael Grodd, Head of Global Sales and Marketing.

Im Juli 2017 hatte bereits der Finanzvorstand Hans-Henning Doerr mitgeteilt, „aus persönlichen Gründen“ das Unternehmen zum Ende des Jahres zu verlassen. Er wurde mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Meldung gespeichert unter: Festnetz

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...