Gewinnsprung und erhöhte Prognosen bei Kyocera

Freitag, 29. Oktober 2010 17:18
Kyocera

KYOTO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Kyocera, welcher in Deutschland insbesondere für Drucker und Solarprodukte bekannt ist, hat die Zahlen für das abgelaufene erste Fiskalhalbjahr 2010 veröffentlicht.

Wie diesen zu entnehmen ist, setzte die Kyocera Corp. (WKN: 860614) in den ersten sechs Monaten des Fiskaljahres 2010, welche am 30. September endeten, 637,39 Mrd. japanische Yen um. Hatte man im Vorjahr mit 483,9 Mrd. Yen noch Umsatzeinbußen von 26,5 Prozent gegenüber 2008 ausweisen müssen, erstarkten die Japaner nun wieder mit einem satten Umsatzplus von 31,7 Prozent. Eine Entwicklung welche sich auch im Gewinn widerspiegelte.

Meldung gespeichert unter: Kyocera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...