getmobile: Umsatz 2007 um mehr als die Hälfte gestiegen

Mittwoch, 9. April 2008 12:19
Ecommerce Alliance

MÜNCHEN/LONDON - Die getmobile europe plc. (WKN: A0B8UC), die Holdinggesellschaft der Münchner getmobile AG, konnte im Geschäftsjahr 2007 den Umsatz um mehr als die Hälfte steigern. Dies teilte das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung mit.

So stieg der Umsatz von getmobile europe plc. 2007 auf 100,8 Mio. Euro, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 58,5 Prozent entspricht. Das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich um 68,8 Prozent von 1,6 Mio. Euro auf 2,7 Mio. Euro. Zum 31. Dezember 2007 belief sich das Eigenkapital der getmobile europe plc. auf 21,5 Mio. Euro, nach 19,2 Mio. Euro am Ende des Vorjahres. Die freie Liquidität betrug 5,72 Mio. Euro.

getmobile erklärte den Umsatzanstieg mit dem starken Wachstum beim Verkauf von Mobilfunkverträgen. Deren Zahl stieg von 105.000 im Jahr 2006 auf 138.700 im vergangenen Geschäftsjahr an. Der Absatz über das Internet wurde mehr als verdoppelt. Ein Teil des Wachstums resultiert aus der Übernahme der KK Media im November 2006, die inzwischen erfolgreich integriert wurde. Sie betreibt das Online-Portal preiswerthandy.de.

Meldung gespeichert unter: Ecommerce Alliance

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...