Getmobile kämpft 2009 mit Margendruck

Freitag, 27. März 2009 10:04
Ecommerce Alliance

LONDON - Die getmobile europe Plc. (WKN: A0QZ0E) konnte im Geschäftsjahr 2008 Ergebnis und Umsatz leicht verbessern. Das geht aus den veröffentlichten Geschäftszahlen des Unternehmens hervor.

Im Geschäftsjahr 2008 konnte getmobile europe einen Umsatz in Höhe von 101,5 Mio. Euro erwirtschaften. Das ist eine geringe Steigerung im Vergleich zum Vorjahr, als 100,8 Mio. Euro erzielt worden waren. Das EBITDA stieg unterdessen um rund 18 Prozent von 2,73 Mio. Euro auf aktuell 3,22 Mio. Euro. Dabei kommt das Betriebsergebnis durch den Vertrieb von Mobilfunkverträgen auf 3,87 Mio. Euro im Vergleich zu 2,78 Mio. Euro in 2007. Das Ergebnis wurde jedoch unter anderem durch Verluste aus E-Commerce start up's in Höhe von 420.000 Euro in 2008 und 50.000 Euro in 2007 geschmälert. Der Gewinn nach Steuern stieg um sieben Prozent  auf 2,37 Mio. Euro. Im Vorjahr waren dies 2,21 Mio. Euro gewesen. Zum 31. Dezember 2008 belief sich das Nettovermögen von getmobile auf 22,65 Mio. Euro (2007: 21,5 Mio. Euro) mit Barmitteln und Bankeinlagen in Höhe von 9,03 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Ecommerce Alliance

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...