getmobile AG trennt sich von Mobilfunkgeschäft

Donnerstag, 26. November 2009 12:16
Ecommerce Alliance

LONDON (IT-Times) - Die getmobile AG, ein Tochterunternehmen der getmobile europe Plc. (WKN: A0QZ0E), verkauft das defizitäre Mobilfunkgeschäft an die wap-telecom GmbH. Einzige Alternative zur Veräußerung sei eine Schließung des Geschäftsbereiches und nachfolgende Liquidierung zum Jahresende 2009 gewesen, teilte das Unternehmen heute mit.

Die Transaktion umfasst den Verkauf bestimmter Vermögenswerte einschließlich Inventar, Marken-, Software- und Domain-Namensrechten. Der Netto-Verkaufserlös nach Steuern und Transaktionskosten beträgt rund 590.000 Euro. Eine weitere Zahlung an die getmobile AG soll basierend auf dem Wert der Vorräte zum 31. Dezember 2009 erfolgen. Nach Angaben von getmobile europe Plc. werden keine weiteren Working-Capital-Anpassungen vorgenommen. Die getmobile AG behält nach Abschluss der Transaktion alle Forderungen und Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, sowie Konto- und Barguthaben. Der Verkauf des Mobilfunkgeschäftes steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Aktionäre.

Meldung gespeichert unter: Ecommerce Alliance

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...