getgoods: Ergebniseinbruch trotz deutlichem Umsatzplus

E-Commerce

Montag, 2. September 2013 18:13
getgoods.de

FRANKFURT/ODER (IT-Times) - Die getgoods AG legte heute den abschließenden Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2013 vor. Bei einem deutlichen Anstieg der Umsatzerlöse blieb das Periodenergebnis des Betreiber von E-Commerce-Plattformen weit hinter dem Vorjahreswert zurück.

Mit 224,4 Mio. Euro lagen die Umsatzerlöse der getgoods.de AG in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um 29,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Das EBIT ging im gleichen Zeitraum von 5,0 Mio. auf 4,5 Mio. Euro zurück. Als Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit nannte getgoods einen Wert von 2,7 Mio. Euro, was einem Rückgang um 37 Prozent entspricht. Die getgoods AG machte vor allem die Erhöhung der Zinsaufwendungen für den Ausbau des Unternehmenswachstums für diese negative Ergebnisentwicklung verantwortlich. Unter dem Strich stand am Ende der ersten Monate 2013 ein Periodenüberschuss von 1,47 Mio. Euro in den Büchern. Ein Jahr zuvor hatte die getgoods AG einen Überschuss in Höhe von 2,8 Mio. Euro ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: getgoods.de

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...