Finanzchef: Yahoo will Suchmaschinengeschäft nicht verkaufen

Donnerstag, 26. Februar 2009 09:01
Yahoo Unternehmenslogo

SUNNYVALE - Das amerikanische Internet-Portal Yahoo (Nasdaq: YHOO, WKN: 900103) wird sein Suchmaschinengeschäft aller Voraussicht nach nicht verkaufen. Entsprechend äußerte sich Yahoo-Finanzchef Blake Jorgensen am Vortag.

Man sei bei Yahoo nicht bestrebt einen Deal zu schließen, der zu einem Verkauf des Suchmaschinengeschäfts führt, so Jorgensen. Hintergrund ist die enge Verzahnung des Suchgeschäfts mit anderen Online-Produkten des Unternehmens. Sollte dennoch ein Deal zu Stande kommen, müsste es hierfür gute Gründe geben und auch der Preis müsse stimmen, so der Yahoo-Manager.

Meldung gespeichert unter: Yahoo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...