EU Kommission blickt besorgt um Online-Musikmarkt in Europa

Dienstag, 22. Juni 2010 18:30
Deutsche Telekom Logo

BRÜSSEL (IT-Times) - Die EU Kommission bemängelt das Fehlen legaler Angebote für Musik-Downloads. Die Probleme häufen sich auf dem europäischen Markt für Musikrechte.

Die Musikbranche befindet sich bereits seit einiger Zeit in einer Umbruchphase. Altbekannte Probleme wie Produktpiraterie, illegale Downloads und sinkende CD-Absätze machen der Branche das Leben schwer. Bezüglich Musik-Downloads können die Europäer anscheinend nicht mit den US-Amerikanern mithalten. Eine viermal so hohe Anzahl von heruntergeladener Musik aus dem Netz sei jedoch nicht mit dem größeren Musikinteresse der Amerikaner zu erklären. In Europa fehlen ausreichend legale Angebote und zudem erschwert der Zank um Musikrechte ein Wachstum des Marktes.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...