Erstmals mehr Smartphones als Feature-Phones in 2013 erwartet

Smartphones

Dienstag, 28. Mai 2013 08:54
Samsung Galaxy S4

TAIPEI (IT-Times) - Die weltweiten Smartphone-Auslieferungen soll in 2013 erstmals die Zahl der ausgelieferten Feature-Phones überschreiten, so die Marktforscher aus dem Hause DisplaySearch.

Die weltweiten Smartphone-Auslieferungen dürften in 2013 937 Millionen Einheiten erreichen, während rund 889 Millionen Feature-Phones zur Auslieferung kommen dürften, so der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf die DisplaySearch-Zahlen. Zwischen 2011 und 2016 dürften die Smartphone-Auslieferungen um jährlich 26 Prozent zulegen und im Jahr 2016 rund 1,45 Milliarden Einheiten erreichen, heißt es. Damit dürften Smartphones für zwei Drittel aller ausgelieferten Mobile-Telefone verantwortlich zeichnen.

Durch größere Displays, höhere Auflösungen, schnellere Prozessoren und ausgebauten Mobilfunknetzen dürfte das Smartphone zu einem „must-have“ Gerät avancieren, glaubt DisplaySearch Direktor Shawn Lee. Vor allem Schwellenmärkte dürften für das Wachstum im Smartphone-Markt sorgen, wobei Geräte unter 200 US-Dollar das Wachstum beflügeln dürften.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...