Erneute Hiobsbotschaft für SolarWorld

Solarmodule

Freitag, 20. Dezember 2013 17:50
SolarWorld

BONN (IT-Times) - Da sich die SolarWorld AG derzeit um die finanzielle Restrukturierung bemüht, wird auch der Konzernabschluss 2012 überprüft. Durch die Aktualisierung der Werthaltigkeitstests des Anlagevermögens kam es dabei zu weiteren Wertberichtigungen.

Nach den bisherigen Ergebnissen erhöhen sich die Abschreibungen für das Geschäftsjahr 2012 gegenüber den am 30. April 2013 veröffentlichten vorläufigen und ungeprüften Zahlen voraussichtlich um rund 140 Mio. Euro auf 418 Mio. Euro (2011: 453 Mio. Euro). Damit lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) für 2012 nun bei rund minus 620 Mio. Euro statt wie bisher bei minus 492 Mio. Euro (2011: minus 243 Mio. Euro). Das Konzernergebnis 2012 soll nicht wie zuvor bei minus 476 Mio. Euro, sondern bei rund minus 606 Mio. Euro liegen (2011: minus 307 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...