Ergebnis der Software AG kann mit Umsatzwachstum nicht mithalten

Donnerstag, 29. Juli 2010 10:19
Software AG

DARMSTADT (IT-Times) - Die Software AG (WKN: 330400) hat im zweiten Quartal dieses Jahres bei Umsatz und Ergebnis deutlich zulegen können. Als Umsatztreiber erwies sich dabei die Servicesparte des deutschen Softwarehauses.

Der Gesamtumsatz der Software AG im zweiten Quartal 2010 verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr von 176,4 Mio. Euro auf 267,3 Mio. Euro, was einem Zuwachs von 52 Prozent entspricht. 150 Prozent Wachstum erzielten die Umsatzerlöse im Servicebereich und schnellten von 41,7 Mio. Euro auf 104,4 Mio. Euro. Das Produktsegment (Lizenzen und Wartung) legte um 21 Prozent von 133,7 Mio. Euro auf 161,9 Mio. Euro zu und der Bereich webMethods von 75,5 Mio. Euro auf 89,4 Mio. Euro (plus 18 Prozent). Einzig die Sparte Enterprise Transaction (ETS) Systems lag mit 96,3 Mio. Euro um vier Prozent unter dem Vorjahreswert von 100,9 Mio. Euro.

Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbuchte die Software AG einen Anstieg um ein Drittel und verbesserte den operativen Kennwert gegenüber dem Vorjahresquartal von 44,2 Mio. Euro auf 58,9 Mio. Euro. Unter dem Strich erzielte das Softwareunternehmen einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 37,4 Mio. Euro (plus 29 Prozent) nach 28,9 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Entsprechend kletterte das Ergebnis je Aktie von 1,02 Euro auf 1,32 Euro. Der Free Cash-Flow lag mit 36,3 Mio. Euro um 22 Prozent über dem Vorjahreswert von 29,8 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Software AG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...