Electronic Arts und Vodafone kooperieren

Donnerstag, 6. Oktober 2005 09:28
Electronic Arts

CHERTSEY - Der weltweit führende Spielentwickler Electronic Arts (Nasdaq: ERTS, WKN: 878372) geht eine Partnerschaft mit dem britischen Mobilfunkkonzern Vodafone ein. Im Rahmen der Kooperation sollen populäre EA-Mobilfunkspiele künftig für den Mobilfunk-Service Vodafone live! in Europa, Ägypten, Südafrika, Australien und Neu Seeland verfügbar sein.

Im Einzelnen sollen insbesondere populäre Titel, wie „EA SPORTS FIFA 06 Mobile“, sowie „The Sims 2“ und „Need for Speed Most Wanted“ gemeinsam an Handy-Nutzer vermarktet werden. Bis zum Ende des Jahres 2006 will EA zwischen 15 und 20 Mobilfunkspiele in Europa auf den Markt bringen.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...