eBays PayPal kehrt an die Nasdaq zurück

Online-Zahlungsanbieter geht wieder an die Börse

Freitag, 15. Mai 2015 11:43
PayPal Logo

NEW YORK (IT-Times) - Die Pläne von eBay seine Online-Zahlungseinheit PayPal an die Börse zu bringen schreiten voran. PayPal soll später unter dem Ticker-Symbol „PYPL“ an der Nasdaq notieren - damit wählt PayPal das gleiche Kürzel, als das Unternehmen bereits zuvor hatte, bevor das Unternehmen im Jahr 2002 von eBay für 1,5 Mrd. US-Dollar übernommen wurden, wie PayPal in seinem Blog schreibt.

Inzwischen ist PayPal erwachsen geworden. So das Unternehmen insgesamt bislang 18 Milliarden Transaktionen sowie ein Zahlungsvolumen von mehr als 1,0 Billionen US-Dollar abgewickelt. Zuletzt verzeichnete PayPal 165 Mio. Kunden in 200 Ländern. Zudem sieht sich PayPal als die führende Mobile-Zahlungsplattform. Im jüngsten Quartal erzielte PayPal einen Umsatz von 2,11 Mrd. Dollar, das damit größer war, als das eBay-Kerngeschäft mit Marktplätzen (2,06 Mrd. Dollar). (ami)

Meldung gespeichert unter: Online-Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...